Wissenschaftliche Gutachten

Professor Dr. Who Ami

Bei Vorträgen, Anträgen und Bewerbungen

Gut anzukommen heißt, beim Gegenüber einen überzeugenden Eindruck zu hinterlassen. Für Ihre Laufbahn kann das entscheidend sein. Dass es gelingt, ist nicht dadurch garantiert, dass Sie ''Ihr Ding'' machen: Es kommt darauf an, wie Ihr Publikum Sie und Ihre Botschaft wahrnimmt. Konnte man verstehen, was Sie sagen wollten, oder haben Ihre ZuhörerInnen oder LeserInnen frustriert aufgegeben? Wirkten Sie entspannt und sympathisch oder steif und überheblich? Haben Sie womöglich Erwartungen enttäuscht, von denen Sie gar nichts wussten?

Nach einem wirklich herausragenden Vortrag kommen Zuhörer zu Ihnen und gratulieren, wie einem Musiker nach einem exzellenten Konzert. Dann können Sie sicher sein, dass Ihre Inhalte auf Interesse gestoßen sind, vielleicht sogar Begeisterung geweckt haben, und dass man Sie selbst als kompetentes, sympathisches und vielversprechendes Mitglied Ihrer Community wahrgenommen hat.

Wir möchten Ihnen helfen, dorthin zu kommen. Dabei verfolgen wir einen ganzheitlichen Ansatz. Eine erfolgreiche Präsentation lebt von einem überzeugenden Inhalt, einem klaren Aufbau und von einer ansprechenden Verpackung. Dazu kommen die Soft Skills, die man im Dialog mit dem Publikum und ganz allgemein im akademischen Umfeld zum Erfolg benötigt. Auf alle vier Aspekte kommt es an.

Wir helfen Ihnen, logisch komplexe Sachverhalte so einfach wie möglich darzustellen. So können LeserInnen und ZuhörerInnen Ihren Argumenten besser folgen und die Qualität Ihrer Ideen wertschätzen. Für die richtige Verpackung und ein angemessenes Auftreten können wir Empfehlungen geben, die zu Ihrer Persönlichkeit, der jeweiligen Situation und den Erwartungen Ihres Publikums optimal passen.

Unser Beratungsangebot richtet sich vor allem an Studierende, WissenschaftlerInnen und EntwicklerInnen in Hochschule und Industrie. Aber auch bei der Vorbereitung von Reden und Aufsätzen im gesellschaftlichen oder politischen Bereich helfen wir gern. Und nach unserer Erfahrung ist eine gute Vorbereitung ein hervorragendes Mittel gegen Lampenfieber!